Gründach: Ein schönes und funktionales Element

Begrünte Dächer bringen viele Vorteile, nicht nur für die Nutzer, sondern auch für die Städte. Die intensive Verstädterung der letzten Jahre hat zu großen Metropolen geführt, in denen es kaum Grün- und Erholungsflächen für die Bewohner gibt.

Das Gründach hat die Fähigkeit, neue Grünflächen einzufügen, wo es vorher unmöglich war, und so das Leben der gesamten Stadtbevölkerung zu verbessern. In Großstädten kann es am gleichen Tag und zur gleichen Zeit einen Temperaturunterschied von bis zu 14°C zwischen einem bewaldeten und einem trockenen Gebiet geben, eine Tatsache, die zu ernsthaften Problemen für die Lebensqualität und die Gesundheit der Menschen führt, und dies kann mit Gründächern gelöst werden. Die wichtigsten Vorteile von Gründächern sind:

Reduziert die Verschmutzung und verbessert die Luftqualität in Städten

Die Luftverschmutzung in der Innenstadt kann schwerwiegende negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Insbesondere Stickoxide, Kohlenmonoxide, flüchtige organische Verbindungen und Dieselabgase verursachen für Stadtbewohner gefährliche Kombinationen giftiger Stoffe.

Pflanzen sind in der Lage, die Luftqualität zu verbessern. Ein Quadratmeter Gründach kann pro Jahr etwa 0,2 kg Aerosolstaub und Schmutzpartikel herausfiltern. Darüber hinaus werden Nitrate und andere Schadstoffe aus der Luft und dem Niederschlag im Kultursubstrat abgelagert.

Hilft, den Effekt von Hitzeinseln in Großstädten zu bekämpfen

Die globale Erwärmung, die Zunahme versiegelter Flächen und die überschüssige Wärme von Wohn-, Industrie- und Gewerbegebäuden führen zu stetig steigenden Temperaturen innerhalb von Ballungsräumen.

Der städtische Wärmeinseleffekt mindert die Lebensqualität drastisch und schädigt die Gesundheit der Stadtbewohner. Natürliche “Klimaanlagen”, wie Grünflächen und Parks, können bis zu 80 % des Energieeintrags absorbieren; Grünflächen sind jedoch in dicht besiedelten Gebieten selten.

Gartendachflächen sind eine Alternative, denn sie reduzieren den “urbanen Wärmeinseleffekt”, indem sie den Prozess der Transpiration und der trockenen Luft befeuchten. Dieses Verfahren sorgt für ein besseres Klima für die Bewohner von Wohnungen und angrenzenden Gebäuden.

Verbessert die Wärmedämmung des Gebäudes

Das Gründach schützt im Sommer vor hohen Temperaturen und hilft im Winter, die Innentemperaturen zu halten.

Verbessert die Schalldämmung des Gebäudes

Begrünte Dächer reduzieren die Schallreflexion um bis zu 3 Dezibel und verbessern die Schalldämmung um bis zu 8 Dezibel. Dies ist wichtig für Menschen, die in der Nähe von Flughäfen, lauten Geschäften oder Industriegebieten wohnen. Darüber hinaus können elektromagnetische Wellen von Sendeanlagen durch die Vegetationsschicht wirksam geschützt werden.

Erhöhte Regenwasserrückhaltung

Die Vegetation hilft, das Regenwasser abzuleiten, wodurch der Bedarf an Drainagen und Abwasserkanälen reduziert und die Verschmutzung aus diesem Wasser gefiltert wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.