Wie funktionieren Schnarchschienen?

schnarchschiene

Eine Schnarchschiene umschließt die beiden Kieferhälften und hält sie während des nächtlichen Schlafes in einer vorgegebenen Position. Diese schiebt leicht den Unterkiefer nach vorne. Dadurch wird ein Zurückrutschen verhindert und somit eine sehr wichtige Ursache für Ihr Schnarchen beseitigt. Beim Liegen rutscht die untere Kieferhälfte und die Zunge oft weit zurück, dass die Atemwege im Rachenbereich enger werden. Diese Form des Schnarchens wird als Basisschnarchen der Zunge bezeichnet.

schnarchschiene

Kann die Schiene auch bei einer verstopfter Nase benutzen?

Dies ist besonders hilfreich, wenn Sie eine kalte oder verstopfte Nase haben, da es das Atmen erleichtert.

Viele Menschen ziehen es jedoch vor, bei einer Erkältung durch den Mund zu atmen. Dies funktioniert am besten, wenn Sie einen zweiteiligen Schnarcherschutz haben.

Da die einteilige Schnarchschiene zwischen den Zähnen befestigt wird und somit geschlossen ist, kann die Luft nur schwer entweichen. Daher sollten Sie zu diesem Zeitpunkt einen Nasenspreizer oder eine zweiteilige Schnarchschiene verwenden.

Sind diese Schienen wirksam

Zu den Maßnahmen, die gegen das Schnarchen wirksam sind, gehören auch Schnarchschienen. Was genau dabei hilft, hängt immer von einer Ursache der Schnarchgeräusche ab. Jedes Modell hat eine etwas andere Arbeitsweise. Im Gegensatz zu Nasenklammern und Nasenpflastern sind diese Schienen beim dem weit verbreiteten Zungengrundschnarchen sehr wirksam.

Studien kommen zum Ergebnis, dass ein Rückfall in 90 % der Fälle genau damit vermieden wird. Die Vorverlagerung Ihres Unterkiefers wird im medizinischen Bereich auch als Protrusion bezeichnet. Deshalb werden diese Schnarchschiene gegen das Schnarchen auch Unterkiefervorschubschienen genannt. Je nach Modell kann es auch zu einer leichten Verspannung der Muskeln kommen, die für das Schnarchen verantwortlich sind, wenn sie locker sind.

Für Beratungen sind wir rund um die Schnarchschiene für Sie da.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.